Herzlich willkommen auf der Webseite der mobilen Tierheilpraxis - Andrea Schäfer.

Ich freue mich über Ihr Interesse - gerne kontaktieren Sie mich.

 

CDVET

Als Fachberaterin bei CDVET unterstütze ich Ihre Lieblinge.

CDVET ist ein Unternehmen, welches Produkte auf Naturbasis zur Unterstützung eurer Lieblinge herstellt und vertreibt.

Dort geht es um Futterergänzungen, Pflegemittel, Parasitenabwehr uvm.

So habe ich zum Beispiel zahlreiche Hunde und Pferde bereits bei einer Darmsanierung mit diesen Produkten unterstützen können.

Zu allen Problemen berate ich persönlich oder telefonisch mit einer Produktberatung.

Welche Mittel die geeigneten sind und in welcher Dosierung sie gegeben werden sollen.

Zudem schreibe ich einen detaillierten Anwendungsplan und berechne den Bedarf des einzelnen Hundes oder Pferdes.

So konnte ich in den vergangenen Monaten viele Hunde zum Beispiel bei Ohrenproblemen helfen, indem eine Darmsanierung durchgeführt wurde.

Sprecht mich gerne an, ich berate Sie individuell.

Ein Praxisbeispiel

Gerne möchte ich aus der Praxis über Ohrenprobleme  und den Zusammenhang zu einem gesunden Darm berichten.
Die Mehrheit der  Hundebesitzer haben  einen Tierarztmarathon hinter sich und haben leider ziemlich viel Geld  dort gelassen, obwohl keine dauerhafte Besserung eintrat.
Nicht ein einziger konnte berichten, dass der Tierarzt eine Darmsanierung vorgeschlagen hat...
Natürlich ist eine Darmsanierung kein Wundermittel und beseitigt alle Krankheiten, aber ein stabiler gesunder Darm schafft einfach eine gute Grundlage mit allen äußeren Reizen, Medikamenten usw. besser umzugehen.

Aus aktuellem Anlass möchte ich nochmal auf mögliche Erkrankungen der Leber oder Bauspeicheldrüse hinweisen:
Die Leber ist, grob gesagt, für die Entgiftung des Körpers zuständig.
Alle "Gifte" wie Narkosen, Antibiotika, Cortison, Wurmkuren, Impfungen, Umweltreize usw. werden über den Darm in oder "durch" die Leber geleitet. Alle Allergien sind äußere Symptome des nicht intakten Immunsystems bzw die Reaktion daraus.
Viele Vorkommnisse haben gezeigt, dass dringend eine Aufklärung bzgl. Entgiftung und Darmsanierung stattfinden sollte. 
Hunde werden krank, Hunde sterben, an den den Folgen - das kann, eine Darmsanierung nicht verhindern, aber man kann nachweislich die Lebensqualität verbessern, indem der Hund durch eine Darmsanierung ein intaktes Immunsystem aufbaut und z. B. Organe wie Leber und Bauchspeicheldrüsen schützt und unterstützt.
Eine Darmsanierung empfehle ich 1 x im Jahr durchzuführen.
Die Produkte, die ich dazu anbiete, sind alle auf Pflanzen und Kräuterbasis. 
Die Darmsanierung dauert 12 Wochen und kostet, je nach Gewicht im Schnitt ca. 140 Euro (bei einem 25 kg Hund).
Bei allen Darmsanierungen, die ich schon durchgeführt habe, wurden individuelle Geschehen oder Krankheiten /Symptome berücksichtigt.
Selbstverständlich gehört ein gutes Futter ebenso zur Stabilisierung eines gesunden Darms.
Viele haben mich gefragt, Andrea, welches Futter empfiehlst Du?
Aus medizinischer/Tierheilpraktiker Sicht empfehle ich das Barfen-aber ich kann es auch verstehen,  wenn es Lebensumstände gibt, die es zeitlich, finanziell oder aus anderen Gründen nicht möglich machen.

 

Das Bild zeigt die sogenannten Ohrenprobleme vor und nach einer Darmsanierung.